Möbelmarkt in Schwentinental : Ladendieb flüchtet und überfährt Angestellten

Am Roller-Markt in Schwentinental wurde ein Mitarbeiter von einem Ladendieb überfahren.
Am Roller-Markt in Schwentinental wurde ein Mitarbeiter von einem Ladendieb überfahren.

Er klaut etwas aus der Lampenabteilung, rennt zum Auto und will davon fahren. Ein Verkäufer stellt sich dem Dieb in den Weg - ein Fehler. Die Polizei sucht Täter und Zeugen des Vorfalls in Schwentinental.

shz.de von
08. Oktober 2013, 12:05 Uhr

Schwentinental | Ein Ladendieb hat bei seiner Flucht nahe Kiel einen Mann mit seinem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer floh am Montagnachmittag im Gewerbegebiet Ostseepark in Schwentinental aus dem Möbel-Discounter Roller. Hier habe er etwas aus der Lampenabteilung gestohlen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Der etwa 60 bis 70 Jahre alte Täter war in einem silberfarbenen Kombi unterwegs. Ein 34 Jahre alter Angestellter des Geschäfts stellte sich dem Flüchtenden in den Weg, doch der Autofahrer bremste nicht. Der Verkäufer wurde auf die Motorhaube geschleudert, mehrere Meter mitgeschleift und stürzte dann auf die Straße. Er erlitt Prellungen am ganzen Körper und wurde über Nacht im Preetzer Krankenhaus behandelt. Der Dieb wurde noch nicht gefunden. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an Tel. 04307-82360.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen