zur Navigation springen

Schlauer Spaziergang : Kultursommer: Die Kieler Wissenschaft stellt sich vor

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 18.Jun.2017 | 18:47 Uhr

Die Vielfalt der Wissenschaft in Kiel erleben – das können Interessierte im Juli und August mit acht Wissenschaftsspaziergängen im Rahmen des Kieler Kultursommers. Die vom städtischen Referat für Wissenschaft initiierte Reihe bietet donnerstagnachmittags einen Blick hinter die Kulissen der Kieler Wissenschaftsinstitute. Mitarbeiter von Christian-Albrechts-Universität (CAU), Muthesius, Geomar und Co. informieren über die Arbeit der Wissenschaftler, stellen ausgewählte Forschungsschwerpunkte und ihre Bedeutung für das alltägliche Leben vor. „Das ist eine tolle Möglichkeit, Kiel als Stadt der Wissenschaft und Forschung zu präsentieren“, befindet Wissenschaftsdezernentin Renate Treutel, „und für Kieler eine einzigartige Gelegenheit, die herausragende Bedeutung der wissenschaftlichen Institute unmittelbar zu erleben“.

Den Anfang macht am 6. Juli um 16.30 Uhr das Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW) am Düsternbrooker Weg 120. Pressesprecherin Doreen Siegfried präsentiert die Besonderheiten ihres Hauses, das sich von einer traditionellen Bibliothek hin zur Dienstleisterin für die moderne Informationsversorgung der Wirtschaftswissenschaften ausrichtet.

Unter dem Motto „Uni Kiel – Campus im Wandel“ geht es am Donnerstag, 13. Juli, auf die Dachterrasse des CAU-Verwaltungshochhauses mit dem Blick über die Stadt, wo Pressesprecher Boris Pawlowski die Universität und ihre Bauprojekte vorstellt. Im Anschluss bietet Bernd Lange, der Leiter des Sportzentrums der CAU, Einblicke in das Sportforum und den Spitzensport an der Universität.

Weitere Wissenschaftsspaziergänge führen durch die Muthesius-Kunsthochschule (20. Juli), das Geomar-Institut (27. Juli), das Institut für Weltwirtschaft (3. August), die Fachhochschule Kiel (10. August), das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (17. August) und das Max-Rubner-Institut (24. August).

Die 90-minütigen Spaziergänge starten donnerstags um 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung am Dienstag oder Mittwoch zwischen 14 und 16 Uhr unter Tel. 0431/901 5111 ist erforderlich. Weitere Informationen zu den Wissenschaftsspaziergängen sowie den Einrichtungen gibt es unter www. wissenschafftzukunft-kiel.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen