Bericht des Rechnungsprüfungsamts : Kritik an Waffenlager im Kieler Rathauskeller

shz_plus
Waffe
Foto:
Im Kieler Rathaus lagern beschlagnahmte und abgegebene Waffen.

Die Piraten kritisieren die Lagerbedingungen von Waffen in der Asservatenkammer. Die Missstände sind offenbar behoben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
05. Mai 2018, 12:37 Uhr

Kiel | Die Stadt Kiel lagert im Keller des Rathauses scharfe Schusswaffen – und das offenbar entgegen jeder Vorschrift. Der Kieler Piratenpartei liegt ein interner Bericht des Rechnungsprüfungsamts der Stadt Kie...

Jetzt registrieren, um shz+ Artikel zu lesen

Mit shz+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über shz+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter shz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

eilK | ieD ttSad Klei gelrta im leleKr des seasutaRh frchsea hfSscunfaswe – und ads efarbfno negneteg dreje s.cfVtrirho reD rileeK reiaPaiertntp eiglt nei teierrnn tcihrBe esd fremnssRantsgphünuugc erd atSdt Klei ov,r ni mde ascrfeh irikKt ebütg ri.wd

eD„i Tür zru saservmeAnrtakme vüfegtr urn beür nie efcnehisa lycZshriolesd“ns, etrnimo trPia Ptikrca e.yeBrr neiE gbiurisstnOtchge erd npunfesRgürhcre ehab zudme ge,beern assd fenaWf nud nMiutoni oeffn in lHiteoznks ored leeaRng elnamrugeh – und ctinh in nfkäehaencWfsnr iew boeeng.ceirhvsr chAu edrew die unoiMnit hinct nernttge von ned ffeWna r,eltegga ielteseiw tkstncee in end uKefwnfazr cnho edi gzMiae.an

nI erd mvseerteasrAamnk im ellerK ustrvtae dei dttaS enfaWf, ide grüerB leligal nebesess nud flgiirliew bgenebgae ab,enh die rtpeenenhdecs nemsiteA edr gnLnesiaerguedr iglt cnho ibs umz 1. i.ulJ ußedAerm rnbtig edi ilPieoz fWafne rndh,toi dei ise chieselsgtletr h.ta nnSi dnu kwceZ ist ide heechteragfc tEnruggosn urcdh ads isidamemLnratnlka – cdoh ide dnfa tula eds Behcrtsi gtlztilmea im omverbNe 2501 .tastt

Den ieaPnrt stößt weirte fa,u assd shic bei reien tinweez egBugchnisit edr rPüfre etoaMn espärt na edr aerunLgg ncoh mrime hictns dergtneä e.htta ndU übre nei Jarh äs,eprt dEne 7210, tmdenlee ide er,rfPü ehri neiiwseH eines run “vreltezine„ gzueemstt wndoer. deZum üegfvre nur ieen nsgzetäidu ritaibnteMier esd tsunnsmdarOg eürb einne ccdhweknanhuiesSae ürf nde gUagnm tim nfea,fW sie eis äguliflz Stücznrhipt.so

m„uZ Stzuhc edr eitrMrbeiat udn Bherecus dse tsahsuaRe ehtesbt dgeirdnrne drgla,unsd“neHfab gsta rAadsen H,alel tedpantzinSadki der ireleK rPepatienatir ieb rde an.oulmwhKmal Mn„a ehits iedrew nlieam, wei egäcrhlhif es i,st enwn shocle ssäMnetdis ovm bmeertersObeüirrg nrspnriattean turne Vculessshr tnagehle eerdnw, iewl hsci nadn nitchs “t.ut oW amn cdho sua den telensDbhäi sua den eAksrmnaesvamtrne von sfSaawaanlttcahtst nud isLmamtnknrdleaai in giitlwlsHSnsh-oeec ätteh eennlr üsem.sn eDi taerinP r,edrfno kgfniüt mtshclieä erücPtfhebir uz eriv.efnecönhlft

siKel acnepStrdhserit Aentent iWroeakeuk-Kwss rrläeetk ma tiaFegr fau hfNac:earg i„eD im ihcrBte nerpecheoganns Mssäditens dins iewnnszchi “eb.heonb

zur Startseite