Geschickt eingefädelt : Korbflechter im Advent in der Innenstadt

flecht2
1 von 2

Avatar_shz von
22. November 2017, 18:20 Uhr

Eigentlich unterhalten die Korbflechter Christin und Matthias Sell ihre Ladenwerkstatt am Krummbogen beim Fernsehturm. Weil dort allerdings nur wenige Passanten flanieren, griffen sie zu, als Innenstadtmanagerin Janine-Christine Streu ihnen für den Advent ein leerstehendes Geschäft an der Holstenstraße 56 offerierte. Ab morgen bis Heiligabend bietet die Korbmacher-Dynastie dort ihre in Handarbeit erstellten Produkte an. Am Eröffnungstag und dann jeweils sonnabends laufen auch Flechtkurse zum Materialpreis für den Nachwuchs. „Regionales Handwerk direkt in der Innenstadt – das sehen die Menschen gerne“, sind sich alle Beteiligten einig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen