zur Navigation springen

Kirsten Bruhn eröffnet, "Gorch Fock" führt an

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Mit dem seemännischen Glasen (drei Doppelschläge und ein einfacher Schlag einer Schiffsglocke) und dem lautstarken Schiffskommando "Leinen los!" wird die Kieler Woche 2013 am Sonnabend, 22. Juni, um 19.30 Uhr offiziell eröffnet. In diesem Jahr übernimmt die Weltklasse-Behindertenschwimmerin Kirsten Bruhn aus Wasbek bei Neumünster diese Herausforderung. An der Seite von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig wird die dreifache Goldmedaillen-Gewinnerin bei Paralympischen Spielen auf dem Rathausplatz die 131. Kieler Woche einläuten.

Das maritime Glanzlicht der Festwoche ist auch in diesem Jahr wieder die große Windjammerparade am Sonnabend, 29. Juni. Rund 100 Groß- und Traditionssegler sind dann wieder mit dabei. Führungsschiff ist erstmals seit 2009 wieder die "Gorch Fock".

Zudem wird im Ratssaal des Rathauses am Sonntag, 23. Juni, der Weltwirtschaftliche Preis verliehen. Damit zeichnen das Kieler Institut für Weltwirtschaft, die Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein und die Landeshauptstadt Kiel Vordenker einer weltoffenen, marktwirtschaftlichen Gesellschaft aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen