Kiel Gaarden : Kinderwagen brennt in Treppenhaus – vermutlich Brandstiftung

Wegen starker Rauchentwicklung mussten fünf Menschen über eine Drehleiter gerettet werden. Zur selben Zeit brannte in der Straße auch ein Container.

shz.de von
06. Juli 2015, 08:03 Uhr

Kiel | Ein Kinderwagen ist in einem Treppenhaus in Kiel-Gaarden in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr musste wegen der starken Rauchentwicklung am Sonntagabend fünf Menschen aus dem Haus über eine Drehleiter ins Freie bringen, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Montagmorgen sagte. Das Feuer konnte demnach schnell gelöscht werden; Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache war zunächst unklar, da aber zur selben Zeit in der Straße ein Müllcontainer und Unrat brannten, gehe man von Brandstiftung aus, so der Sprecher weiter.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen