Auf Du und DU : Kinder befragen Ratshaus-Chef nach Herzenslust

dsc_0521

shz.de von
20. September 2016, 18:10 Uhr

Was passiert, wenn ein Oberbürgermeister Viertklässler zur „Kindersprechstunde“ ins Amtszimmer einlädt? Erstens: Alles setzen sich auf den Boden. Zweitens: Sie nehmen es mit dem „Sie“ und dem „Du“ nicht immer so genau. Drittens: Bei ihren 50 vorbereiteten Fragen an Ulf Kämpfer dürfen die Kleinen auch mal abschweifen. Und sie fragten nach Herzenslust („Wie viel verdienen Sie?“ – Kämpfer: Etwa 10  000 Euro im Monat. Mehr, als ich ausgeben kann.“). Die Idee zur Kindersprechstunde entstand im Rathaus selbst. Die Gerhard-Hauptmann-Schule hatte ihre Teilnahme seit dem vergangenen Juni vorbereitet, Rundgänge durchs Stadtviertel unternommen und Fragen erarbeitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen