Festwoche geht zu Ende : Kieler Woche unter Corona-Bedingungen für die Stadt ein Erfolg

Avatar_shz von 13. September 2020, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Traditionssegler liegen während der Windjammer-Parade in der Förde auf Kurs. Rund 120 Segelschiffe wurden von der Bark 'Alexander von Humboldt II' angeführt.

Traditionssegler liegen während der Windjammer-Parade in der Förde auf Kurs. Rund 120 Segelschiffe wurden von der Bark "Alexander von Humboldt II" angeführt.

Kein Volksfesttrubel, aber viel Segeln und Digitales - die 126. Kieler Woche war wegen Corona eine ganz besondere.

Kiel | Eine ganz andere Kieler Woche als üblich ist am Sonntag zu Ende gegangen - in Corona-Zeiten ohne Massenpublikum, ohne große Konzerte und ohne Abschlussfeuerwerk. Angesichts der Pandemie stand die 126. Auflage ganz im Zeichen der Segelwettbewerbe vor Schilksee. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) wertete diese Kieler Woche am Sonntag als Erfolg. „Wir ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen