zur Navigation springen

Kieler-Woche-Blau jetzt auf den Briefen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

„Briefverschlussmarken“ nennen Philatelisten die kleinen Schmuckstücke, mit denen man – wie einst mit dem Handsiegel – seine Post zieren kann. Ab sofort liegen auch die neuen Verschlussmarken zur Kieler Woche 2015 vor. Rechtecke in verschiedenen Blautönen lassen die Verbindung zu Meer, Wasser und Förde ahnen. Kieler-Woche-Fans und Markensammler erhalten die neuen Ausgaben für den privaten Bedarf in kleinen Mengen kostenlos an der Rathaus-Information (Fleethörn 9) sowie bei der Tourist-Info im Neuen Rathaus (Ecke Andreas-Gayk-Straße/Stresemannplatz). Größere Mengen werden nach vorheriger Absprache im Kieler-Woche-Büro (Tel. 901 - 24 12) in Zimmer 267 des Rathauses abgegeben.

Weltreise in zehn Tagen: Kieler ist jetzt unterwegs



Der Kieler Reisejournalist und Internetblogger Christoph Karrasch (Foto) ist zu seiner angekündigten zehntägigen Weltreise aufgebrochen (wir berichteten). Bis zum 23. Oktober landet er nun jeden zweiten Tag auf einem anderen der fünf Kontinente (Von Lima/Peru über Las Vegas/USA, Auckland/Neuseeland und Kathmandu/Nepal bis nach Kapstadt/Südafrika). Bis zum Ende seiner verrückten Reise hat er sich selbst Aufgaben verordnet. Doch was er erledigen soll, das dürfen seine Internet-Freunde und „Follower“ entscheiden. Auf seiner ersten Station Lima hatten diese bis gestern die Wahl zwischen Meerschweinchen-Verkostung (die Tiere werden dort tatsächlich gegessen) und nächtlichem Paragliding über dem Pazifik. Schon heute will er ein Video über seine Aktion ins Internet stellen (www.facebook.com/VonUnterwegs).

zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2014 | 11:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert