Kein Zusammenhang mit Brandserie : Kieler Westufer: Wohnhaus nach Kellerbrand evakuiert

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen.
Foto:
Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen.

Schon wieder ein Feuer in Kiel – doch die Polizei sieht keinen Zusammenhang mit der Brandserie am Ostufer.

shz.de von
26. Februar 2015, 07:54 Uhr

Kiel | Ein Wohnhaus am Kieler Westufer musste am Mittwochabend von der Feuerwehr kurzzeitig geräumt werden. Wie ein Sprecher mitteilte, geriet aus noch ungeklärten Gründen im Keller gelagerter Müll in Brand. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die Flammen nach kurzer Zeit löschen, Menschen wurden nicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei besteht aber höchstwahrscheinlich kein Zusammenhang mit der Feuerserie am Ostufer in den vergangenen Monaten.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen