zur Navigation springen

Empfang beim Stadtpräsidenten : Kieler Rathaus in Narrenhand

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Stadtpräsident Tovar empfing das Prinzenpaar am Samstag. Er selbst erschien als Lotse und hielt eine humorvolle und maritim angehauchte Rede.

Am Sonnabend waren die Narren los, als das Prinzenpaar Seine Tollität Michael I. und Ihre Lieblichkeit Kathrin I. mit Gefolge Punkt 11.11 Uhr von Stadtpräsident Hans-Werner Tovar empfangen wurden.

Die Stadtgarde tanzte, der Musikzug der Karnevalsgesellschaft Eulenspiegel sorgte für lautstarke Töne. Tovar war als Lotse erschienen. Er erzählte humorvoll und in Reimform von seinem Traum, das Schiff „Kiel-Ahoi“ auf Kurs zu bringen. Dabei ging es auch um erlassene Schulden und eine aus dem Mastkorb gefallene Chefin. Prinz Michael I. stellte fest, dass es um die Finanzlage der Stadt schlecht bestellt ist. Prinzessin Kathrin I. orakelte in ihrer Glaskugel, dass Franz-Peter Tebartz-van Elst neuer Stadtkämmerer wird. Vermutlich angesichts des eventuell zu erwartenden Geldsegens übergab der Stadtpräsident widerstandslos den Rathausschlüssel an den Karnevalsprinzen und wünschte ihm eine „kluge Regentschaft“.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jan.2014 | 06:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen