zur Navigation springen

Extreme Tour : Kieler Blogger sucht jetzt witzige Aufträge für seine Weltreise

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Christoph Karrasch, Reisejournalist und Blogger aus Kiel, bittet seine Internet-Freunde jetzt um Ideen für Aufgaben, die er im Oktober bei seiner Weltreise in zehn Tagen absolvieren soll.

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2014 | 06:57 Uhr

Die erste Idee hat er bereits erhalten: „Stürz Dich vom Stratosphere Tower in die Tiefe“ – das schlägt eine Internet-Followerin dem Kieler Reisejournalisten und Blogger Christoph Karrasch als Aufgabe für seinen Aufenthalt in Las Vegas vor – für Karrasch, der unter Höhenangst leidet, wäre diese Touisten-Attraktion eine große Herausforderung. Aber darum geht es ihm ja auch.

Wie berichtet, bricht der 30-Jährige im Oktober zur „kürzesten Weltreise der Welt“ auf, wie er selbst von seinem Zehn-Tage-Programm mit Stopps auf fünf Kontinenten spricht. Während seine „Follower“ für ihn bereits die Zielorte ausgesucht haben, dürfen sie ihm nun die ganze Zeit über etwa auf Facebook Vorschläge machen, was er in der kurzen freien Zeit vor Ort erledigen soll (https://www.facebook.com/VonUnterwegs). Gerade hat Karrasch gemeldet, dass alle Flüge gebucht seien – am 12. Oktober fliegt er von Frankfurt nach Lima (Peru), am 13. von Lima nach Las Vegas (USA), am 15. Oktober von dort nach Auckland in Neuseeland, am 19. Oktober weiter nach Kathmandu (Nepal), am 20. Oktober geht es nach Kapstadt/Südafrika und zwei Tage später zurück nach Frankfurt. Macht genau zehn Tage.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert