Hamburger Chaussee : Kiel: Polizei sucht in Firma nach Waffen

Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. 50 Beamte durchsuchten das Gelände.

Avatar_shz von
04. Mai 2017, 15:16 Uhr

Kiel | Die Kieler Polizei hat am Donnerstag ein Bauunternehmen nach Waffen durchsucht. Dabei wurde auch Beweismaterial sichergestellt, wie ein Sprecher sagte. Über den Einsatz mit etwa 50 Beamten hatten zunächst die „Kieler Nachrichten“ auf ihrer Internetseite berichtet. Um welche Art von Beweismitteln es sich handelt, teilte die Polizei nicht mit. Es seien so viele Beamte im Einsatz gewesen, weil das Betriebsgelände sehr unübersichtlich sei, sagte der Polizeisprecher. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Autohandel.

Der Polizei zufolge waren der Durchsuchung mehrwöchige Ermittlungen wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz vorausgegangen. Bei der Durchsuchung setzte die Polizei auch eine Drohne ein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert