zur Navigation springen

Kreuzfahrer : Kiel: „Kussmünder“ Aida Vita und Aida Luna liegen im Hafen

vom

Großer Besuch in der Landeshauptstadt. Bis Samstagabend liegen zwei große Pötte am Ostseekai.

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2016 | 09:43 Uhr

Kiel | Kiel hat zwei riesige Besucher: Am Samstagmorgen legten gleich zwei Kreuzfahrtschiffe der Aida Cruises am Kieler Ostseekai an. Ein seltener und imposanter Anblick.

Für die Aida Vita ist das der erstmalige Besuch im Kieler Hafen dieses Jahr. Mit einer Länge von 203 Metern ist sie um fast 50 Meter kleiner als die Aida Luna (252 Meter).

Die Aida Vita wurde auf der ehemaligen Aker Werft MTW (jetzt Nordic Yards Wismar) unter der Baunnumer 003 in Wismar gebaut. Der Stapellauf erfolgte am 15. November 2001. Die Baukosten dieses Schiffes betrugen 350 Millionen US Dollar (ca. 306.292 Euro). Für das Wohl von maixmal 1266 Passagieren sind 389 Besatzungsangehörige verantwortlich.

Die Aida Luna wurde unter der Baunummer 660 auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Die Baukosten betrugen 315 Millionen Euro. Um 2500 Paasagiere kümmern sich 607 Besatzungsangehörige.

Die Aida Vita, die aus Stavanger (Norwegen) kommt, ist auf der Weiterreise nach Klaipeda (Litauen) während die Aida Luna ihre Kreuzfahrt von Kopenhagen über Kiel nach Oslo fortsetzt.

Beide Schiffe werden bis 22 Uhr im Kieler Hafen zu bewundern sein, bevor es dann wieder heißt „Leinen los!“

Welche Kreuzfahrer diesen Sommer noch nach Kiel kommen, lesen Sie hier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen