Neumühlen-Dietrichsdorf : Kiel: Imbiss ausgebrannt

Ein Kiosk im Kieler Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf brannte in der Nacht zu Montag komplett nieder. Personen wurden nicht verletzt.

shz.de von
30. Juni 2014, 09:57 Uhr

Kiel | In der Nacht zu Montag meldete ein Anwohner ein Feuer im Kieler Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf: Ein Imbiss im Masurenring stand in Flammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Kiel brannte der Kiosk bereits in voller Ausdehnung, so dass das Gebäude nicht mehr zu retten war – es brannte komplett nieder. Ein daneben stehendes Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt.

Vermutlich war ein technischer Defekt Auslöser für den Brand. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen