zur Navigation springen

Kreuzfahrtschiff auf Tauffahrt : Kiel, Hamburg, Kiel: „Mein Schiff 6“ feiert Premiere im Norden

vom

Frisch aus der Werft - gleich nach SH: Die Das neue Flaggschiff der Reederei Tui Cruises liegt bis Freitag in Kiel.

von
erstellt am 11.Mai.2017 | 13:41 Uhr

Kiel | Der nächste Ersteinlauf im Kieler Hafen: Das neueste Schiff von Tui Cruises, die Fähre „Mein Schiff 6“, liegt seit Donnerstag in der Kieler Förde. Erst am 29. April begrüßte die Stadt die „MSC Fantasia“ zum ersten Mal.

Das neue Schiff ist erst am Dienstag im finnischen Turku der Reederei übergeben worden. Danach machte sich der Kreuzfahrer auf den Weg nach Kiel.

#goodmorning #meinschiff6 #welcometokiel #falkenstein

Ein Beitrag geteilt von Kristina Babsi Diener (@kristinadiener) am

 

Der neueste Zuwachs in der Tui-Flotte hat ein paar Neuerungen mit an Bord.

Bauzeit

Am 23. Juni 2015 wird in der Meyer Turku Werft in Finnland der erste Stahl geschnitten. Das gilt als offizieller Baubeginn des neuen Schiffes.

Die Kiellegung findet am 25. April 2016 statt.

Am 27. Januar 2017 heißt es das erste Mal: Wasser untem Kiel. Das Trockendock wird mit etwa 300 Millionen Litern Meereswasser geflutet und das Schiff an eine Pier gezogen.

Die erste Probefahrt im Meer findet am 3. April statt.

Die

Die "Mein Schiff 6" in der finnischen Werft.

Foto:Tui Cruises

Am 9. Mai wird das Schiff an die Reederei übergeben - sechs Tage früher als geplant.

 

Taufe

„Mein Schiff 6“ wird am 1. Juni 2017 von der Hamburger Elbphilharmonie aus getauft. Taufpatin ist die lettische Künstlerin Iveta Apkalna, Organistin des Konzerthauses.

In einer „einzigartigen Verbindung“ mit dem neuen Hamburger Wahrzeichen werde die Namensgebung für das Schiff inszeniert. Und: „Musik wird eine große Rolle spielen“, kündigte Reederei-Chefin Wybcke Meier an.

Tauf- und Jungfernfahrt

Vom 1. bis 3. Juni 2017 geht die Tauffahrt von Hamburg nach Kiel.

Die Jungfernfahrt findet anschließend vom 3. bis 14. Juni 2017 statt. Sie führt das jüngste Flottenmitglied entlang der norwegischen Küste bis zum Nordkap: Von Kiel aus geht es durch die Nordsee in die Häfen Bergen, Geiranger, Hellesylt und Tromsø bis in den höchsten Norden nach Honningsvåg, bevor es dann über Trondheim und Ålesund zurück nach Kiel geht.

Technische Daten
  • Länge > Breite >Tiefgang: 295,3 m > 35,8 m > 8,05 m
  • Anzahl Decks: 15
  • Antrieb: dieselelektrisch
  • Antriebsleistung: ca. 28.000 kW
  • Geschwindigkeit: ca. max. 21,7 Knoten
  • Flagge: Malta
  • Besatzungsstärke: ca. 1000
  • Passagiere: 2534 (auf 2-Bett-Basis)
Route für 2017/2018

Erstmal bleibt das Schiff in Europa, ehe es dann nach Nord- und Mittelamerika weiterfährt. Bis Mitte August 2017 ist das Schiff in der Ostsee mit Baltikum sowie im Nordland unterwegs.

Danach geht es von Hamburg aus nach New York. Ab September 2017 kreuzt der jüngste Flottenzuwachs dann als erstes Schiff der Flotte in den Vereinigte Staaten von Amerika und Kanada. Ab/bis Bayonne (New York) fährt das „Mein Schiff 6“ auf zwei unterschiedlichen zehn- und elftägigen Routen.

Ab November 2017 fährt sie in Mittelamerika.

Kabinen

Es gibt insgesamt 1267 Kabinen, davon sind 127 Innenkabinen (zwei barrierefrei), 97 Außenkabinen (vier barrierefrei), 963 Balkonkabinen (davon vier barrierefrei), 64 Junior Suiten und 16 Suiten.

Restaurants und Bars

Auf dem Schiff gibt es zwölf Restaurants und Bistros sowie 14 Bars.

Das Schiff in Zahlen
  • Von der Idee bis zum fertigen Schiff dauerte es etwa vier Jahre.
  • Der Schiffsrumpf besteht aus 77 Stahlblöcken.
  • Insgesamt wurden beim Schiffsrumpf 6.250.000 Einzelteile verbaut. Zum Vergleich: In einem PKW stecken 10.000 Einzelteile.
  • Im Schiff stecken 10.717 Stahlplatten und 1000 Kilometer Schweißnähte.
  • Für den Anstrich des Schiffsrumpfes wurden 300.000 Liter Farbe verbraucht.
  • Die Lagerfläche entspricht etwa drei Fußballfeldern und insgesamt können hier 500 Tonnen Nahrungsmittel untergebracht werden.
  • Die gesamte Fläche der Außendecks beträgt etwa 17.895 Quadratmeter.
  • Für das Entertainment befinden sich 500 Kostüme an Bord.
Crew
  • An Bord arbeiten 1000 Crew-Mitglieder aus etwa 50 verschiedenen Nationen.
  • Etwa 120 Crew-Mitglieder arbeiten im nautischen, 80 im Entertainment-Bereich sowie etwa 880 im Hotel-Bereich.
  • Vor Dienstantritt sind 300 Trainingsstunden für jedes Crew-Mitglied erforderlich.
  • Kapitän ist Kjell Holm.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen