Deutsche Bahn : Kiel erhält besseren Hamburg-Anschluss

Kieler Hauptbahnhof: Mehr Fernverkehr ist erwünscht.
Kieler Hauptbahnhof: Mehr Fernverkehr ist erwünscht.

shz.de von
04. Dezember 2017, 18:34 Uhr

Der übliche Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn im Dezember bringt Bahnkunden aus Kiel einige punktuelle Verbesserungen. Sie kommen beispielsweise schneller nach Hamburg – und finden mehr Platz in den modernen Waggons. Die bestellten neuen Doppelstockwagen werden voraussichtlich Anfang 2018 den Betrieb aufnehmen. Das kommt auch den Regionalstrecken nach Eckernförde und Rendsburg zugute. Zwischen Kiel und Hamburg soll die Fahrzeit dank der neuen spurstarken Triebzüge um bis zu sieben Minuten sinken, verspricht die Bahn. Das umständliche Umsteigen in Neumünster wird mit den neuen Waggons künftig weitgehend entfallen. Die Züge aus Kiel und Flensburg Richtung Hamburg werden in Neumünster zusammengekoppelt und fahren dann gemeinsam Richtung Elbe. Damit existiert neben der üblichen „kupplungsfreien“ Direktverbindung in jeder Stunde eine zweite Reisemöglichkeit Richtung Süden. Ab Hamburg fährt ab dem 10. Dezember im Berufsverkehr ein weiterer Zug nach Kiel, mit Abfahrt um 6:37 Uhr und Ankunft um 7:55 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen