Bildung in SH : Karin Prien: Alle Schulen können vom Digitalpakt profitieren

Avatar_shz von 07. März 2019, 11:47 Uhr

shz+ Logo
Bildungsministerin Karin Prien gab das rückwirkende Inkrafttreten der Richtlinie bekannt.

Bildungsministerin Karin Prien gab das rückwirkende Inkrafttreten der Richtlinie bekannt.

Die Bildungsministerin hofft, dass noch in diesem Jahr die ersten Mittel nach Schleswig-Holstein fließen.

Kiel | Die Landesregierung will die Millionen aus dem Digitalpakt rasch an Schleswig-Holsteins Schulen weiterreichen. „Wir brauchen die Unterstützung des Bundes“, sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Donnerstag im Landtag. Digitalisierung sei eine „Mammutaufgabe“. Ganz ohne Bürokratie könne das Geld aber nicht an die Schulen weitergereicht werden. „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen