500 Pfund schwere Fliegerbombe : Kampfmittelräumdienst gibt Entwarnung: Bombe in Kiel erfolgreich entschärft

shz+ Logo
Die Sperrzone wirkt wie ausgestorben.

Die Sperrzone wirkt wie ausgestorben.

Die 500 Pfund schwere Fliegerbombe wurde am Mittwochvormittag auf dem Areal der Thyssenkrupp-Werft entschärft.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Januar 2020, 12:40 Uhr

Kiel | Die auf dem Kieler Werftgelände aufgefundene Fliegerbombe ist entschärft. Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes gaben gegen 12:55 Uhr Entwarnung. Die Maßnahmen im Vorfeld verliefen grundsätzlich pro...

iKle | Die auf med rielKe rgeeäneftlWd daugunnefefe rgFeleobibem sit äcth.fsetnr ieD reiMteaibtr dse spelfsaäKnemurmimttdiet abneg ngege 5:125 hrU grnnauEwn.t Die Mmnneßaha im rfdoVle ifnreveel tsudhznglicär ,lrbseoolpm agb eid Pliezio Keil kn.aetnb

tawE 0030 cheensMn rwane uadgrfrfeote, rihe nneohnugW ma -stO dnu Wferteus edr Fedör zu .ereslasvn Es mka zu tihlncee rereönngVueg,z ad geiine eneigw eroPnnes ncoh mi ereciBh efnenafortg urdnwe udn iene sePorn nziseimdhice eilfH meib esaeslVnr der uhgnnoW eöbietntg dnu esdi brvao tihcn katenbn ar.w

nEigei wheLkF-rra am dechw-neS nud ienwnteoglrmNare enatht emdzu ide rf,gnnueuoeArfd asd tpegirreeSb ma gonrMe zu esavnlrse thnci mmniemkbet.o E„ni aarp FLkerw-har esnmust eectkwg “drwnee, egtsa rde picezie.Phrsolre eiS aetnht fua den lankptzäPer der aeislTmnr in renhi nastwagLe .lenfgsache

iDe Srureneenngsrtpßa edewrn in ned emeonnkdm ueMntin egoa.fbneuh shcGieel tgli frü die Sprnergu der leKrei .Fröde

ieD nstänfcEruhg red oeBbm

urZ uEngthäfsrcn dre eitreredmfon oBmbe seztnte dei iartMbtiree dse Kfmadsulsptmeiämitretne inee rhssnegaWcelsladihnrtsasea nei udn ktnneon iseed anch ndru ehlbewaiizn ntnuedS släiuhndhcc .mhaenc Dre oDrtntaoe metsus riäglvnmoaßp Ort gntesrepg rend.we

Gngee 0103. hUr wra die eugvirkEnau sed esbGeti cenles.gsaobhs mU isrhec uz egh,en dssa ichs iamdnne merh im teGbei ei,tafhlu trreübüfep die liezPoi ide nbntefreeefon erVteil ahuc imt flieH eienr hnroeD sua edr ft.Lu aDs„ znGae tha tsieow utg l“etkp,agp aetsg nei Psileererihzopc ma hwcM.ttio

adssaaadds

eiDab mka leipzeesls eGrtä uzm szniaE:t

rtselasrw ash

Dsa raw dei rSrezpoe:n

 

 

MTXHL Bklco | iitrnoatmhluolBc rfü kte irAl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert