zur Navigation springen

Kammerspiel über Verlust feiert morgen Premiere

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 18.Jan.2014 | 06:47 Uhr

Das Stück „Am schwarzen See“ von der Erfolgsdramatikerin Dea Loher feiert morgen Premiere in Kiel. Es ist ein sensibel gezeichnetes Kammerspiel über die Verarbeitung von Trauer, brüchige Beziehungen und nach Lebenssinn strebende Menschen – das Porträt einer Elterngeneration, die mit dem Verlust ihrer Kinder alles verloren zu haben glaubt – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Felix Zimmer (Johnny), Isabel Baumert (Else), Ellen Dorn (Cleo), Marko Gebbert (Eddie) sind Freunde, die bis zum Tod ihrer Kinder alles teilten.


Wann und Wo? So, 19.30 Uhr, Studio im Schauspielhaus, Holtenauer Str. 103, Karten (15 Euro) unter (0431) - 901 901

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert