zur Navigation springen

Gemeinsam Segeln : Jugendliche aus Kieler Brennpunkten segeln auf der Thor Heyerdahl

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr brach die „Thor Heyerdahl“ gestern mit 27 Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren aus den sogenannten „Brennpunktstadtteilen“ Gaarden, Ellerbek, Mettenhof sowie Lütjenburg (Kreis Plön) zu einer dreitägigen Fahrt auf.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr brach die „Thor Heyerdahl“ gestern mit Jugendlichen aus sogenannten „Brennpunktstadtteilen“ zu einer dreitägigen Fahrt auf. 27 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren aus Gaarden, Ellerbek, Mettenhof und Lütjenburg enterten den Dreimast-Toppsegelschoner, um – betreut von der ehrenamtlich arbeitenden Stammbesatzung – an Bord Spaß und Seefahrerromantik zu erleben, aber auch um Arbeiten wie Segel setzten und bergen, Ruder gehen und Backschaft zu erfahren. Die Reise wird sie vermutlich bis in die Gegend von Falshöft führen, wie Kapitän Uli Lamprecht meinte. Ermöglicht wird der Törn durch private Spenden von Freunden und Vereinsmitgliedern, wie Michael Saitner vom Verein ‚Segelschiff Thor Heyerdahl‘ betonte. „Dadurch ist es uns möglich, gezielt auch Jugendliche an Bord zu nehmen, für die ein Törn auf der Thor Heyerdahl nicht ohne weiteres erschwinglich wäre“, so der Vereinsvorsitzende.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Sep.2014 | 04:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert