zur Navigation springen

Internationaler Museumstag: Auch Kiel macht mit

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Unter dem Motto "Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit" findet an diesem Sonntag, 12. Mai, der 36. Internationale Museumstag statt. Auch einige Einrichtungen aus Kiel und Umgebung tragen einen Teil zu der Aktion bei.

Aus der Landeshauptstadt mit von der Partie sind die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Stadtgalerie, das Maschinenmuseum Kiel-Wik, die Landesbibliothek - Landesgeschichtliche Sammlung, das Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei, die Kunsthalle zu Kiel sowie das Computermuseum der Fachhochschule Kiel. Außerdem beteiligen sich das Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde und das Freilichtmuseum Molfsee.

In Letzterem geben unter anderem die Museumshandwerker in ihren Werkstätten Einblicke in alte und immer noch aktuelle Arbeitstechniken (10 bis 17 Uhr) und laden interessierte Besucher auch zum Ausprobieren ein. Das Computermuseum hat drei Vorträge von Experten im Programm zum Thema "Wie ging das eigentlich damals..." - "...mit einem Relais-Rechner?" (14.14 Uhr), "...mit einem Relais-Rechner?" (15.15 Uhr) oder "...mit einem transistorisierten Rechner?" (16.16 Uhr). Und im Maschinenmuseum Kiel-Wik steht unter anderem eine Entdeckungstour auf Augenhöhe an - und zwar von Kindern für Kinder (11.45 Uhr). Ab 12 Uhr wird die historische Technik in Betrieb genommen und den Besuchern von den Jungmaschinisten des Museums vorgeführt. Auch in den anderen teilnehmenden Museen sind spezielle Aktionen geplant.Weitere Informationen sowie das komplette Programm unter www.museumstag.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen