Tag der Umarmung : Inflationäres Umarmen: Wenn eine zärtliche Geste zum nervigen Ritual wird

23-42952605_23-61290916_1401971024.JPG von 29. Juni 2019, 19:26 Uhr

shz+ Logo
Einmal umarmen, bitte: Free Hugs.

Einmal umarmen, bitte: Free Hugs.

Menschen brauchen Berührungen und Umarmungen – letztere gehen unserer Autorin aber manchmal auf die Nerven.

Umarmungen gehören zu menschlichen Beziehungen. Wir lernen von klein auf, dass sie Zuneigung, Liebe oder Trost ausdrücken. Aus medizinischer Sicht sind Umarmungen gesund und sogar lebensnotwendig. So fanden Forscher etwa heraus, dass Berührungen dazu führen können, dass Frühchen schneller wachsen. Seitdem Kuscheln auf Frühchenstationen dazu gehört, ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen