Für Vertragsgespräche : HSV stellt Ex-Kapitän frei: Sakai zu Fink?

Der Zweitligist möchte den Reserve-Verteidiger loswerden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. August 2019, 15:34 Uhr

Hamburg | Der Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat den japanischen Ex-Nationalspieler Gotoku Sakai für Vertragsgespräche freigestellt. Der nur noch zur Reserve zählende Verteidiger, den der HSV...

Hrugamb | reD ebwlulltiiißstg-aZF rbuHmgear VS aht ned jaahpnsiecn EpsraoneilNilxeta- ouotkG aaikS rfü rgeVrceärehsspgta et.gtlliersfe

Der urn nhoc zur eResvre ndäeehzl gVe,deiteirr ned red VSH reneg esrertfrenian emt,hcö idwr reunt mdenaer vom LeuaublCJeg-- slVeis ebKo uw.ronbme nesDse aohCc ohrnestT F,nik red end SVH onv 0121 sib 2103 ruetebt ,tateh itsetgäebt clkirühz asd srIneseet ssinee lbu.sC

akSai eslpit ni den nennauPlg nvo eraTirn rDetie Hgckeni neiek olRle e.mhr Dre 82 erJah late heeageiml tVSniäp-KaH aht seit 1250 für dne bdNlrocu 421 ihpesteflilPc ela.rsvtobi nI seeird iSsano tsi er rüf den HVS ni igLa rdoe klPoa hnco hctni mzu Zuge nmemkgo.e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen