zur Navigation springen

Dritte Liga : Holstein Kiel schafft Klassenverbleib

vom

Holstein Kiel hat den Klassenverbleib geschafft. Die Mannschaft gewann am letzten Spieltag in Darmstadt mit 3:1. Die mitgereisten Fans feierten.

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2014 | 16:43 Uhr

Darmstadt | Holstein Kiel bleibt in der 3. Fußball-Liga. Am letzten Spieltag gewannen die „Störche“ mit 3:1 (2:1) bei Darmstadt 98 und sicherten sich damit den 16. Tabellenplatz. Der SV Elversberg, Wacker Burghausen und der 1. FC Saarbrücken auf den Plätzen 18 bis 20 müssen absteigen. Manuel Hartmann (15. Minute), Tim Siedschlag (20.) und Marc Heider (85.) erzielten am Samstag vor 12 500 Zuschauern die Tore für Holstein. Auf Darmstädter Seite hatte Hanno Behrens (20.) für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 gesorgt.

Der Aufsteiger hat sich am 38. und letzten Spieltag mit einer leidenschaftlichen Leistung gerettet. Weil die Mitkonkurrenten Elversberg bei der zweiten Dortmunder Mannschaft (0:3) und Unterhaching in Heidenheim (0:2) verloren, hätten sich die Kieler gar eine Niederlage in Darmstadt leisten können. Doch der KSV dominierte den Tabellendritten aus Hessen. Rund 300 Kieler Fans, die nach Darmstadt gereist waren, feierten ihre Mannschaft mit Sprechchören und kündigten eine lange Partynacht an.Bitter für die Gastgeber: Sie hatten sich die Generalprobe anders vorgestellt und leisteten sich sechs Tage vor dem ersten Relegationsspiel um den Aufstieg in die 2. Bundesliga die erste Heimniederlage.

Nächster Höhepunkt für Holstein Kiel ist das Landes-Pokalfinale am kommenden Freitag (20.30 Uhr) gegen den ETSV Weiche Flensburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen