Kieler Woche : Hoch hinaus am Krach-Mach-Tach

Alle Rollstuhlfahrer können vor der Jungen Bühne per Baumkronenlift einen Blick auf die Kieler Woche von oben werfen.   
Foto:
Alle Rollstuhlfahrer können vor der Jungen Bühne per Baumkronenlift einen Blick auf die Kieler Woche von oben werfen.  

Heute demonstrieren Menschen mit und ohne Behinderung durch die Kieler Innenstadt zur Jungen Bühen am Ratsdienergarten, um dort zu feiern und auf ihr Recht auf Inklusion aufmerksam zu machen – natürlich mit Krach.

shz.de von
27. Juni 2014, 04:34 Uhr

Am heutigen Krach-Mach-Tach ziehen Menschen mit und ohne Behinderung vom Europaplatz aus zur Jungen Bühne am Ratsdienergarten. Das Ziel: Alle mit möglichst viel Krach auf die UN-Konvention von 2006 hinzuweisen, die alle Staaten dazu verpflichtet Menschen mit Behinderung ohne Diskriminierung am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. Ab 14 Uhr beginnt das Musikprogramm auf der Jungen Bühne, ab 14.30 Uhr begrüßen Landtagspräsident Klaus Schlie und der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung alle Krachmacher. Ein besonderes Angebot wartet auf alle Rollifahrer: Der Baumkronenlift aus Altenhof ermöglicht Interessierten den Blick über die Kieler Woche.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert