Seit Gestern : Hindenburgufer: Umbenennung vollzogen

Weiß auf Blau: Früher hieß der Abschnitt der Straße Hindenburgufer, jetzt Kiellinie.
Weiß auf Blau: Früher hieß der Abschnitt der Straße Hindenburgufer, jetzt Kiellinie.

Das Hindenburgufer ist Kieler Geschichte: Gestern brachten Mitarbeiter der Stadt die neuen Straßenschilder an. Nun ist die Kiellinie gut drei Kilometer länger geworden, reicht jetzt von der Innenstadt bis in den Stadtteil Wik.

shz.de von
26. Februar 2014, 04:40 Uhr

Gut ein Jahr lang kontrovers debattiert, wurde die Umbenennung des Hindenburgufers jetzt umgesetzt. Gestern wurden die Kiellinie-Schilder an der Straße entlang der Innenförde angebracht. Das Foto entstand nahe des Tirpitzhafens. Die Kiellinie reicht nun bis in den Stadtteil Wik hinein und ist fast drei Kilometer länger als früher.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert