zur Navigation springen
Kiel

14. Dezember 2017 | 03:33 Uhr

Herbstliches im Freilichtmuseum

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 01.Okt.2013 | 00:34 Uhr

Vom 3. bis 13. Oktober hält der Herbst Einzug ins Freilichtmuseum Molfsee. Täglich von 9 bis 18 Uhr steigt dann der große Herbstmarkt. Aus dem gesamten Bundesgebiet lockt der Markt Aussteller nach Molfsee. Sie präsentieren sich an etwa 140 Ständen in mehreren historischen Häusern sowie im Freien. Gezeigt und verkauft wird Kunst, Handwerk und Kunsthandwerk. Das Angebot bietet aus allen Bereichen traditionelle oder neuartige Arbeiten wie hölzerne Schreibgeräte, Zinnfiguren, Glas, Patchwork, Teddys, Keramik, Bilder, Mineralien, Felle, Filz und Wolle, Kleidung, Hüte, Taschen und Tücher, Schmuck sowie Dekoratives für den Garten. Wieder dabei ist der kleine kulinarische „Spezialitätenmarkt“ inklusive Kürbissen und Obst. Die Handwerker in den Werkstätten des Museums sind alle tätig. Bei einigen, wie beispielsweise beim Drechsler, der Kerzenzieherin und dem Imker, können die Besucher auch selbst aktiv werden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Unter anderem sind die Museumsbäckerei, die Räucherkate, der Kiosk und die Meierei in Betrieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen