Video aus Kiel-Holtenau : Große Schäden an Südschleuse: Der Abtransport des Unglücksfrachters

Das 149 Meter lange und 23 Meter breite Containerschiff Akacia wurde mit Hilfe von zwei Schleppern in den Kanal gezogen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
21. Februar 2018, 17:12 Uhr

Kiel | In der Nacht zu Dienstag fuhr der Frachter „Akacia“ mit hoher Geschwindigkeit gegen das Tor der Holtenauer Südschleuse. Offenbar war eine defekte Maschine Schuld daran. Seitdem ist die Kammer für den Schi...

Klei | nI edr ctaNh zu iaetsngD rfhu der rheaFtrc A“acka„i mit horeh eiiGhkenidcsgtw eggne asd rTo rde rHnteleoau dlcesSuü.hse bnerOfaf war iene ektefde nisceaMh Suhcld ad.anr metideS ist eid mmKare rfü den hrSireshvekcff grstpere. sDa treervaahi ichSff duerw am mhtaticNag gtb,esceaphpl ied hsuceSle tis krsta bgh.äietcds tathisaM riVses mvo sW-ßtaseernras udn csratfShfiafhmt eHnlolt-euiKa W)SA( eitlte edm NDR ma ätensp htnagwoitihmMcctat mi,t ssda ünff der 61 Bskalltaastn plttomek reörztts .sind Wnan die heüsSesdulc eeridw reenzseibatti its, tsi ertizde conh llivög nr.aukl

ahNc :Klonilois iracChifsenftno ia"a"kcA wdri bpleapchtges

mA eigDntsa edruw red pRfmu sde heatrcsFr usa edm crsoehSunlet onegzge und in rde cesSlhue .mhstetefagc Iziwnnhsec sti sda 491 reetM algne udn 23 teeMr tbeier tiofcCnrfshaeni tmelihif nov wiez Sehnrlecpp ni dne Knala enozgge nrwd.eo Es hta na eeimn pgliztLaee mi OKN uewtin edr Slheusce ceteah.mgstf Ab ordt its dann ide eeedeRir rfü dei apruaeRtr tnidäsguz

zur Startseite