Video aus Kiel-Holtenau : Große Schäden an Südschleuse: Der Abtransport des Unglücksfrachters

Das 149 Meter lange und 23 Meter breite Containerschiff Akacia wurde mit Hilfe von zwei Schleppern in den Kanal gezogen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
21. Februar 2018, 17:12 Uhr

Kiel | In der Nacht zu Dienstag fuhr der Frachter „Akacia“ mit hoher Geschwindigkeit gegen das Tor der Holtenauer Südschleuse. Offenbar war eine defekte Maschine Schuld daran. Seitdem ist die Kammer für den Schi...

Klie | In red acNth uz gtDneisa rufh red crFreaht Aaa„k“ci itm eorhh ieghnidswtciekG ggeen dsa Tro rde lanHtrueoe dsl.hScesüue bfnerOfa awr eine keftede niMeasch hludSc rnda.a deimeSt sit dei mmraeK ürf ned frSrhshcieefkv g.rerestp saD ahreeatvir chfSif uwred am haicamtNtg pg,hcspetaleb ied eSclhuse ist tsakr ie.äcsdgbht tihtaMsa ssVier vom sraesanWßer-ts nud hStfcratmfhaifs -oleatlHKeinu W(A)S itetel dem NDR ma änestp chattocitnwaigthmM tmi, dsas üffn erd 61 tBksaasatlln pmoelttk sertzrtö .sdin aWnn dei ucsseedSülh iderwe ransbteieeizt ,tsi sti erditze hnco övglil kulr.na

hacN linso:Kilo ntisaffiCnheroc Aaci"k"a wrid pglaephbscet

mA signtDea rewud red pRfmu sed secrFrhat sua med ltuoSnersche gonzgee und in erd sSeuelhc tmeet.sfgahc ieIhcnnwsz tsi dsa 194 Mteer genal nud 23 tMree betier nofhiCnitcfraes tehlfiim nov ewzi eppecrShln in nde aalnK eenggzo dwerno. sE tha na eeimn pzatlLigee im KNO nweuit dre cSeuehsl ahefmgett.cs bA dort sit nnda edi eRieedre für edi aRtuarepr sitgduänz

zur Startseite