zur Navigation springen

Ice Bucket Challenge : Gislason und Vranjes übergießen sich mit Eiswasser

vom

Der Hype hat Kiel erreicht. Drei Spieler von Holstein Kiel formieren sich zu einer merkwürdigen Pyramide. Auch beim Handball wird fleißig nominiert. Ljubomir Vranjes und Alfred Gislason übergossen sich mit Eiswasser

Kiel | Auch um den Handball kommt die Ice Bucket Challenge nicht herum. Trainer Alfred Gislason vom deutschen Meister THW Kiel, der von Sport1-Moderatorin Anett Sattler aufgefordert worden war, übergoss sich am Freitag in der Kieler Sparkassen-Arena mit Eiswasser, spendete 50 Euro zugunsten der von der Nervenkrankheit ALS Betroffenen und nominierte seinen langjährigen Kapitän Marcus Ahlm, Kiels Ex-Manager Uwe Schwenker und Thorsten Storm. Letzterer unterschrieb vor einigen Wochen einen Fünfjahresvertrag als Geschäftsführer beim THW. Das hatte Schwenker, inzwischen Präsident der Handball-Bundesliga (HBL), „als Stich ins Herz“ bezeichnet.

Trainer Ljubomir Vranjes von Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt tat es dem THW-Coach gleich. Der Schwede, nominiert von RSH-Radiomoderator Carsten Köthe, ließ sich gleich eine Wanne mit eisigem Wasser über das Haupt gießen und spendete gemeinsam mit dem Verein und dem Trikotsponsor VR Banken 500 Euro. Vranjes forderte seinen Landsmann und DJ Tim Bergling alias Avicii, Krimi-Autor Henning Mankell sowie Heidi Klum zur Eiswasser-Dusche auf. 

Zuvor hatten bereits die Fußballer von Holstein-Kiel die Herausforderung angenommen: Der Drittligist machte bei der Ice Bucket Challenge mit, die auf die Krankheit ALS aufmerksam machen soll. Die Spieler Fabian Wetter, Manuel Schäffler und Tim Siedschlag formierten sich in der Gemeinschaftsdusche in Wäschekörben zur Pyramide - warum, bleibt ihr Geheimnis. Ein Facebook-Nutzer kommentiert schon: „Und wir wundern uns, warum alle mit Rückenproblemen ausfallen.“

Eigentlich besagen die Regeln der Ice Bucket Challenge, die aus den USA nach Schleswig-Holstein schwappte, dass man drei andere Spieler nominiert. Holstein Kiel nominiert nur einen: „unseren sportlichen Oberbürgermeister Ulf Kämpfer“. Kiels OB hat 24  Stunden Zeit, die Ice Bucket Challenge zu erfüllen.

(mit dpa)

Angenommen, Ulf Kämpfer nimmt die Herausforderung an. Wen soll er nominieren?

zum Ergebnis
zur Startseite

von
erstellt am 22.Aug.2014 | 19:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen