Bündnis „United4Rescue“ : Flüchtlingsschiff „Sea-Watch 4“ in Kiel getauft – erster Einsatz im April

Avatar_shz von 20. Februar 2020, 19:43 Uhr

shz+ Logo
Landtags-Vizepräsidentin Aminata Touré warf die Buddel zur Taufe.
Landtags-Vizepräsidentin Aminata Touré warf die Buddel zur Taufe.

Mit Video: In Kiel wird das Rettungsschiff für Flüchtlinge an das Bündnis „United4Rescue“ übergeben.

Kiel | Mit einem Knall zerplatzt die Sektflasche am blau gestrichenen Bug des alten Forschungsschiffes. Aus der „Poseidon“, dem ehemaligen Schiff des Kieler Geomar-Forschungszentrums, ist die „Sea Watch 4“ geworden – der letzte Neuzugang in der Flotte von Rettungsschiffen, die vor der Libyschen Küste im Mittelmeer in Seenot geratene Flüchtlinge aus ihren wack...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen