zur Navigation springen

Entschärfung am Mittwoch : Fliegerbombe in Kiel-Meimersdorf gefunden

vom

Am Mittwochnachmittag müssen etwa 500 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Straßen werden gesperrt - und auch der Bahnverkehr wird eingestellt.

shz.de von
erstellt am 08.Apr.2014 | 17:02 Uhr

Kiel | Experten haben bei Überprüfungen im Kieler Stadtteil Meimersdorf am Dienstag erneut einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die 250 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe soll am Mittwochnachmittag entschärft werden, wie die Polizei mitteilte. Aus Sicherheitsgründen müssen Anwohner in einem Umkreis von 50 Metern um den Fundort ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Betroffen sind etwa 500 Menschen.

Ab 14.15 Uhr werden in dem Stadtteil mehrere Straßenzüge gesperrt. Auch Bahnreisende auf der Strecke Kiel-Hamburg müssen mit Einschränkungen des Zugverkehrs rechnen, weil der gesamte Bahnverkehr dort ab 15 Uhr für die Dauer der Entschärfung komplett eingestellt wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen