Widerspenstiges Tier : Feuerwehr rettet Katze aus Kieler Schornstein

Eine Katze im Schornstein löst einen Feuerwehreinsatz aus. Das Problem: Das Tier will sich partout nicht retten lassen.

shz.de von
19. August 2015, 17:20 Uhr

Kiel | Mit einer aufwendigen Rettungsaktion hat die Berufsfeuerwehr eine Katze aus dem Schornstein eines Mehrfamilienhauses in Kiel befreit. Ein Nachbar hatte die Klagelaute des hilflosen Tieres gehört, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch.

Bei dem Einsatz am Dienstagabend kämpfte die Feuerwehr nicht nur mit der komplizierten Position der Katze, sondern auch mit deren Widerspenstigkeit: Sie ließ sich mit einem Schornsteinfegergerät zunächst nicht aus dem Schacht drücken. Als dies mit einem Kunststoffbehälter dann doch gelang, sprang das Tier sofort wieder in den Schacht zurück. Nach einer erneuten Rettung konnte die erleichterte Besitzerin ihre verrußte Katze endlich wieder in die Arme schließen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen