zur Navigation springen

Falscher Handwerker trickst Seniorin aus

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Ein Trickbetrüger hat sich am vergangenen Donnerstag gegenüber einer älteren Dame aus dem Kieler Stadtteil Hassee als Handwerker ausgegeben und rund 15 000 Euro sowie Schmuck erbeutet.

Der Mann stellte sich gegen 16.30 Uhr bei der 78-Jährigen vor und erklärte, es habe einen Wasserrohrbruch im Keller gegeben. Er müsse die Wasseranschlüsse in der Wohnung überprüfen. Obwohl die Seniorin stets an der Seite des Betrügers war, bemerkte sie anschließend das Fehlen von rund 15 000 Euro Bargeld und Schmuck von unbekanntem Wert in ihrer Wohnung. Offenbar hatte sich ein zweiter Täter in die Wohnung geschlichen und das Versteck entdeckt.

Zuvor hatte es derselbe Mann mit der gleichen Masche in Ellerbek versucht. Hier scheiterte er jedoch am Misstrauen des Ehemanns der 76-jährigen Bewohnerin. Den Angaben zufolge soll es sich um einen etwa 40-Jährigen handeln, 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur. Er machte einen gepflegten Eindruck. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Mithilfe.Hinweise an Tel. 0431/160-3333

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen