Theodor-Heuss-Ring : Fahrverbot in Kiel? Ulf Kämpfer und Jan Philipp Albrecht treffen sich zum Diesel-Gipfel

shz+ Logo
Kiels Umweltpolitisches Problemkind: der Theodor-Heuss-Ring. Die Landeshauptstadt will das Tempo bei der Verringerung von Schadstoffemissionen anziehen.
Kiels Umweltpolitisches Problemkind: der Theodor-Heuss-Ring. Die Landeshauptstadt will das Tempo bei der Verringerung von Schadstoffemissionen anziehen.

Mit Spannung wird erwartet, ob Kiels Oberbürgermeister neue Vorschläge vorlegen kann, um ein Fahrverbot noch abzuwenden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. November 2019, 12:22 Uhr

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) und Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) sprechen am Donnerstag über ein drohendes Diesel-Fahrverbot in der Landeshauptstadt. Die Posit...

lwilig-soHtscneeshS nlisetrwmemUti nJa ilpphPi lcrtAbhe en)rüG( und leKis erstOberirümeebgr flU rKmäpfe eSc(p)D ePnrhs am rsetnagDno berü ien nsddrheoe bieDsharvteFeolr- ni rde nsLthateuda.dpsta iDe ostnoeiinP dre bidnee inlege aniedrusn.ae cehrAlbt hitse ineke draeen eiglöcMhkti asl ein -revetlboFahersDi ufa nmeei Tihctabnlesti sed mit cxofSididttoksfi sktra altnetbsee oi-sTdRgH,u-eeshorns ronfes iKel thcin eiteewr aßhMnnmea üfr eein esrebaure Lfut vtgle.or

eagngDe lwil äfpmKer ein evhroFarbt reme.vnied Mit gnnSaunp riwd ttere,war ob pfämeKr neeu oälehgrVcs o,telvrg iwe dre rbeihs tfo hceütbienrrtse Gzenwrret frü dxioftiofSstck afu edr reaeerkhVscsh in nukZtfu nlehtgnaeei drewne nnka. eoSltl efprKäm ecblhArt inhct rgezeünb,eu ohtdr rodt ab .1 aurnaJ nie eVbrot rfü eleätr isegeDheafzrule dre rroEounm 1 bsi .5

lWiensere:te etnimsriuUtmmilew rhdto ileK tmi rDloter-vnbseFheaie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen