zur Navigation springen

B404 bei Boksee : Fahrer bei Unfall mit Sattelzug verletzt

vom

Der Fahrer kommt mit dem Sattelzug von der Straße ab, der Laster kippt um. Die B404 wird für Bergungsarbeiten gesperrt.

shz.de von
erstellt am 30.Jun.2016 | 11:58 Uhr

Boksee | Ein Sattelzug ist auf der Bundesstraße 404 nahe Boksee (Kreis Plön) auf die Seite gekippt - der Fahrer wurde dabei verletzt. Der Laster war am Mittwochabend aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf die Seite gefallen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen.

Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Führerhaus befreien und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde zunächst nicht gesperrt; für die Bergung am Donnerstagabend soll die B404 vorübergehend voll gesperrt werden. Ganztägig sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, teilt die Polizei mit.

Der Laster war mit tonnenschweren Kabeltrommeln beladen. Außer der Ladung, die komplett umgeladen werden muss, müssen auch Sträucher und Äste entfernt werden, bevor der Wagen aufgerichtet und letztlich abgeschleppt werden kann. Es wird dabei über den ganzen Donnerstag immer wieder zu Teilsperrungen der Fahrbahnen kommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert