zur Navigation springen

Musiculum : Experimente mit Tönen und Rhythmen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

„Kultur macht stark“ heißt es jetzt wieder im Kieler Musiculum. Wie schon im Vorjahr bietet die Experimentierwerkstatt in der Nähe des Wilhelmplatzes in den Ferien Workshops an, um Kindern den Zugang zur Kultur spielerisch zu ermöglichen.

Dank der finanziellen Förderung vom Bundesbildungsministerium sind die Projekte (inklusive Mittagessen) für alle Kinder kostenfrei – unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern. Wie Katja Brockmann vom Musiculum sagte, wurden jetzt erstmals gleich vier Kurse angeboten. Während die einen ihre Stimme bei der Sängerin Lara Fieritz trainierten, bauten andere unter Anleitung von Henning Brandt ihr eigenes Cajòn – eine Kistentrommel –, lernten Rhythmen kennen und tauchten ein in die Welt der Percussion-Klänge. Dass man diese Klänge und Rhythmen auch mit Mund und Mikrofon erzeugen kann, brachte Rapper Marc „Sleepwalker“ Wichmann den Kindern in der „Rap & Beat Box“ bei.

Im vierten Workshop schließlich wurde unter Leitung der Illustratorin Astrid Krömer unter dem Titel „Töne klingen – Farben auch“ mit Farben experimentiert. Hier war auch die siebenjährige Rosa Laureen Höft mit von der Partie, die den Kurs bereits in den Osterferien mitgemacht hatte und jetzt die einzige „Wiederholungstäterin“ war. „Das hat mir gut gefallen und ich habe viel gelernt“, erklärte die kleine Künstlerin, die gerade eine Schleiereule auf blauem Grund zu Papier gebracht hatte.

Die Workshops wurden zwar gut angenommen, waren aber nicht ausgebucht. „Wir hätten noch ein paar Kinder unterbringen können“, so Katja Brockmann, die auf die Kurse in den Herbstferien verweist, wo es dann sogar einen Comic-Workshop geben wird. Aber zunächst werden am morgigen Freitag um 15 Uhr im Musiculum (Stephan-Heinzel-Straße 9) die Ergebnisse der aktuellen Projekte gezeigt. Jeder ist willkommen. Weitere Infos zum Musiculum und zu den Herbstprojekten gibt es auf der Seite www.musiculum.de.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2017 | 18:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen