zur Navigation springen

Kreuzfahrtschiff : Ersteinlauf: „MS Zuiderdam" im Kieler Hafen zu Gast

vom

Das Schiff der Holland-America Line ist das erste Mal in Kiel. Am Vormittag wird ein weiterer Kreuzfahrer in der Förde erwartet.

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2016 | 13:06 Uhr

Kiel | Wasserfontänen des Kieler Schleppers „Bülk“ zur Begrüßung: Am frühen Samstagmorgen lief zum ersten Mal das unter holländischer Flagge fahrende Kreuzfahrtschiff „MS Zuiderdam“ der Holland-America Line in den Kieler Hafen ein.

Das Schiff der Vista-Klasse, das seinen Heimathafen in Rotterdam hat, ist auf der Fahrt von Stockholm nach Göteborg und absolviert seinen ersten Besuch im Kieler Hafen am Ostseekai.

Die Maße des Schiffes können sich sehen lassen. Mit einer Länge von 285 Metern und einer Breite von 32 Metern kann das Schiff bis zu 2.388 Passagiere aufnehmen. Im Rahmen eines Bordempfangs hieß Bürgermeister Peter Todeskino den Kapitän in der Landeshauptstadt willkommen und überreichte die Erstanlaufplakette. Peter Todeskino: „Wir freuen uns sehr, dass Kiel bereits im achten Jahr in Folge einen festen Platz in der Routenplanung der Holland America Line besitzt. Zudem dürfen wir in dieser Saison gleich zwei Schiffe der Reederei zum Erstanlauf begrüßen.“ Neben der „Zuiderdam“, die den Hafen fünfmal ansteuert, wird auch die gerade in Dienst gestellte „Koningsdam“ in Kiel erwartet. 

Unter der Baunummer 6075 wurde die „MS Zuiderdam“ auf der Bauwerft Fincantieri in Maghera (Stadtteil von Venedig, Iialien) am 14. Dezember 2001 vom Stapel gelassen. Mit einer Maschinenleistung von 70.483 PS erreicht das Schiff eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 24 Knoten (44 Kilometer pro Stunde). Die normale Reisegeschwindigkeit beträgt 22 Knoten (41 Kilometer pro Stunde).

Eine Kuriosität besitzt dieses Schiff. Im Jahr 2005 wurde es als Hotelschiff für den Superbowle in Jacksonville in den USA eingesetzt.

Auch das Kreuzfahrtschiff „MSC Musica“, das ab 10 Uhr am Ostuferhafen erwartet wird, wirkt mit seinen knapp 294 Metern Länge und 32 Metern Breite majestätisch und wird das Kieler Hafenbild eindrucksvoll an diesem Wochenende verstärken.

„Leinen los“ heißt es dann ab 18 Uhr für beide Ozeanriesen, wenn sie den Kieler Hafen verlassen. Bereits am letzten Wochenende waren zwei Kreuzfahrer im Kieler Hafen zu bewundern.

Bis zur Kieler Woche sind einige Kreuzfahrtschiffe im Kieler Hafen zu Gast. Eine Übersicht. Auch im Nord-Ostsee-Kanal gibt es für Schiffs-Liebhaber einiges zu gucken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen