zur Navigation springen

"Schlemmermarkt Freund" : Ermittler sicher: Silvesterfeuer wurde gelegt

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Polizei geht von Brandstiftung aus - zuvor sind offenbar Unbekannte in die "Backeria"-Filiale eingebrochen, knackten den Tresor und stahlen die Tageseinnahmen. Durch das Feuer wollten sie offenbar die Spuren verwischen. Der Brand verursachte auch im angrenzenden Supermarkt schwere Ruß-Schäden.

Überraschende Wendung im Fall der ausgebrannten Bäckerei im „Schlemmermarkt Freund“: Wie die Polizei gestern mitteilte, gehen die Ermittler nun von einem Einbruch in die „Backeria“-Filiale am Silvesterabend aus. Um diesen zu vertuschen, sei das Feuer gelegt worden, sagte Pressesprecherin Merle Neufeld gestern. Für Hinweise hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung ausgesetzt.

Der Brand in der Bäckerei in der Kieler Innenstadt hat einen Schaden in Millionenhöhe verursacht (wir berichteten). Die Bäckerei wurde nahezu komplett zerstört, der Supermarkt wurde ebenfalls stark beschädigt. Nach Auskunft der Inhaber bleibt der Markt voraussichtlich bis mindestens Anfang März geschlossen.

Der Feuer-Schaden liege deutlich höher als der Schaden durch den Diebstahl, sagte Polizeisprecherin Neufeld: „Bei dem Einbruch in den Backshop entwendeten Unbekannte die Tageseinnahmen, die in einem Tresor gelagert waren.“ „Backeria“-Chef Lorenz Schulz geht von maximal 3000 Euro aus.

In Bezug auf die Brandursache hatte die Polizei bisher in alle Richtungen ermittelt, einen technischen Defekt nicht ausgeschlossen. Ende vergangener Woche hatte der Einsatz eines Spürhundes keinen Hinweis auf Brandbeschleuniger ergeben. Der geöffnete Tresor und der Einbruch legen laut Neufeld aber den Verdacht auf Brandstiftung nahe: „So viele Zufälle gibt es nicht.“ Details könne sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

Weil die Ermittler dem Täter oder den Tätern noch nicht auf die Spur gekommen sind, suchen sie jetzt offensiv nach Zeugen. Auch mittels Plakaten (siehe Foto) wendet sich die Kripo mit der Frage an die Bevölkerung: Wer hat in der Holtenauer Straße im Bereich der „Backeria“ und des „Schlemmermarktes Freund“ am Silvesterabend in der Zeit von 18.30 Uhr bis 19.10 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht oder Personen gesehen, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten? Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Kiel eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0431/160-3333 bei der Polizei melden.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jan.2014 | 06:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen