Mann gesucht : Enkeltrick: Duo betrügt altes Kieler Ehepaar um 50.000 Euro

Die 88 und 90 Jahre alten Eheleute bewahrten das Geld in ihrer Wohnung auf. Später wurden sie misstrauisch.

shz.de von
22. Juli 2016, 13:08 Uhr

Kiel | Um 50.000 Euro hat ein Duo ein altes Kieler Ehepaar betrogen. Eine Frau gab sich am Donnerstag am Telefon als deren Enkelin aus und bat um Geld für den Kauf einer Wohnung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Später erschien ein Mann und gab sich als Helfer eines Notars aus.

Die 88 und 90 Jahre alten Eheleute händigten ihm das Geld in bar aus. Sie hatten es in der Wohnung aufbewahrt. Später wurden die beiden jedoch misstrauisch und alarmierten die Polizei. Die Ermittler suchen nun nach einem 30 bis 40 Jahre alten, etwa 1,70 Meter großen Mann mit schwarzen Haar und dicklicher Statur.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert