Saubere Innenstadt : Einsatz der Kaugummikiller

Avatar_shz von 02. Mai 2019, 09:53 Uhr

shz+ Logo
„Es geht zack-zack“: Michael Dreyer (l.) erklärt Ulf Kämpfer die Arbeit mit dem „Gumblitz“.
„Es geht zack-zack“: Michael Dreyer (l.) erklärt Ulf Kämpfer die Arbeit mit dem „Gumblitz“.

Die Stadt Kiel will mit neuen Geräten und mehr Personal für eine saubere Innenstadt und mehr Wohlbefinden sorgen.

Kiel | Sein Name klingt wie eine Comicfigur – und sein Kampf gegen ein Kaugummi dauert nur wenige Sekunden. Mit Hilfe einer (ökologischen) Speziallösung eliminiert der „Gumblitz“ die klebrigen Hinterlassenschaften unachtsamer Innenstadtbesucher einfach. Michael Dreyer (48) vom „Team 7“ ist begeistert: „Das geht zack-zack.“ Dampfwolke, Lösung auftragen, ein Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen