zur Navigation springen

Kreuzfahrtschiffe in SH : Eine halbe Million Urlauber: Passagierrekord bei Kreuzfahrern in Kiel

vom

Mehr als eine halbe Million Kreuzfahrer sind in dieser Saison in Kiel gewesen. Ein Grund ist der Trend zu Nordeuropa-Kreuzfahrten.

shz.de von
erstellt am 20.Okt.2017 | 13:09 Uhr

Kiel | Mit zwei neuen Spitzenwerten schließt der Kieler Hafen am Sonnabend die Kreuzfahrtsaison ab. Mit dem Anlauf der „AIDAvita“ werden erstmals mehr als eine halbe Million Urlauber an oder von Bord gegangen sein. Wie der Hafen am Freitag mitteilte, stieg die Passagierzahl zum Vorjahr um 5,8 Prozent auf 513.500.

„Nordeuropa-Kreuzfahrten werden immer stärker nachgefragt“, sagte Geschäftsführer Dirk Claus. „Wir profitieren von dieser Entwicklung und haben in diesem Jahr die bisher höchsten Passagierzahlen erreicht.“ Weiter fortgesetzt hat sich der Trend zu größeren Schiffen. Erstmals verbuchte der Kieler Hafen eine Gesamttonnage der Kreuzfahrtschiffe von zehn Millionen BRZ. Dies ist ein Plus zum Vorjahr von 7,5 Prozent.

29 verschiedene Schiffe machten in dieser Saison in Kiel fest, drei mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Anläufe sank leicht von 147 auf 143. Allein während der Kieler Woche Ende Juni waren 16 Kreuzfahrtschiffe an der Förde zu Gast. An Spitzentagen wurden hier jeweils bis zu 20.000 Passagiere begrüßt.

„In der kommenden Saison wird der Kieler Hafen im Kreuzfahrtbereich weiter wachsen und erstmals die Zahl von 150 Anläufen überschreiten“, kündigte Hafen-Geschäftsführer Claus an. Die Saison 2018 startet am 8. April.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen