Kiel : Einbruch in Supermarkt: Polizei nimmt zwei Männer vorläufig fest

Anwohner melden der Polizei verdächtige Geräusche. Die entdeckt dann die polizeibekannten Männer in einem Keller.

shz.de von
13. September 2018, 08:05 Uhr

Kiel | Die Polizei in Kiel hat am frühen Donnerstagmorgen in der Augustenstraße zwei 19 und 37 Jahre alte Männer festgenommen. Die polizeibekannten Tatverdächtigen wurden gegen 3.45 Uhr in einem an einen Lebensmittelmarkt angrenzenden Keller angetroffen. Anwohner hatten zuvor die Polizei darüber informiert, verdächtige Geräusche zu hören.

Die Tatverdächtigen sollen im rückwärtigen Bereich des Gebäudes ein Fenster aufgehebelt haben und gaben an, Lebensmittel entwenden zu wollen. Nach Fertigen der Anzeigen wurden die Männer wieder entlassen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert