Einsatz für die Feuerwehr : Drei Verletzte bei Brand in Kiel

Ein Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht.

shz.de von
30. Juli 2017, 09:53 Uhr

Kiel | Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Kiel sind in der Nacht zum Sonntag drei Menschen verletzt worden. Als die Feuerwehr eintraf, lag der Mieter der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, mit schweren Brandverletzungen vor dem Haus. Er wurde in eine Spezialklinik nach Lübeck gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Zwei weitere Hausbewohner kamen mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die Brandursache war zunächst unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert