Vorfahrt genommen : Drei Schwerverletzte beim schwerem Verkehrsunfall auf Westring Ammersbek

Ein 85-Jähriger stieß in seinem Kleinwagen mit einem Sattelzug zusammen.

shz.de von
15. Mai 2018, 10:00 Uhr

Ammersbek | In Ammersbek (bei Ahrensburg im Kreis Stormarn) ist es am Montagnachmittag gegen 16.55 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten gekommen. Wie die Polizei berichtet, sei ein 85 Jahre alter Mann mit seinem Kleinwagen die Alte Landstraße aus Richtung Bargteheide entlanggefahren. Stand der Ermittlungen kollidierte er beim Kreuzen des Westrings mit dem Sattelzug eines 35-jährigen Lauenburgers. Offenbar hatte der Pkw-Fahrer bei der Einfahrt auf die Hauptstraße die Vorfahrtsregel missachtet.

Der 85-Jährige und sein 44-jähriger Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch der Lkw-Fahrer sei schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden, berichtet die Polizei am Dientstag. Nachdem der Gutachter mit der Arbeit fertig war, wurde die Kreuzung wieder freigegeben, da war es bereits 20 Uhr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert