Supermarkt in Kiel : Der verliebte August und sein verrückter Heiratsantrag

Besonderer Heiratsantrag: Mit einem Werbeplakat hält ein Kieler um die Hand seiner Freundin an.
Foto:

Besonderer Heiratsantrag: Mit einem Werbeplakat hält ein Kieler um die Hand seiner Freundin an.

August stellt seiner Tatjana die Frage aller Fragen – allerdings nicht beim Candle-Light-Dinner, sondern vorm Supermarkt.

shz.de von
30. Oktober 2015, 15:59 Uhr

Kiel | Diese Idee kann sich sehen lassen: Auf einer Werbefläche in Kiel macht ein Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag. „Mein Traum, willst du mich heiraten?“, steht unter der Collage aus vier Bildern, die auf einem Supermarktparkplatz im Knooper Weg hängt.

Das romantische Plakat erregte viel Aufmerksamkeit. Vor allem die Mitarbeiter des Supermarktes fragten sich, wie die Frau wohl reagiert hat. shz.de hat den kreativen Heiratswilligen ausfindig gemacht.

Mit der Buchung der Werbefläche war es nicht getan, berichtet August (26). Er holte seine Freundin von der Arbeit ab und fuhr mit ihr zum Supermarkt. „Mir ist es erst gar nicht aufgefallen“, erzählt die ebenfalls 26-jährige Tatjana. „Dann sah ich es und war sprachlos.“ Natürlich hat sie „Ja“ gesagt.

Zu 100 Prozent konnte sich der zukünftige Bräutigam aber nicht sicher sein, denn die beiden sind erst seit diesem Sommer ein Paar. „Wenn es das Richtige ist, spielt Zeit keine Rolle“, sagt die Braut in spe. Nach der besonderen Aktion, die den verliebten August einen dreistelligen Betrag kostet, planen er und seine Tatjana nun ihre gemeinsame Zukunft. Die Hochzeit ist für nächstes Jahr geplant. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen