Bauschiff im Nord-Ostsee-Kanal : Der „Grand Canyon III“ baut Anlangen unter widrigen Umständen auf hoher See

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Hubschrauberlandeplatz des Grand Canion III können Hubschrauber des Typs 'Sikorsky S 92' landen.

Auf dem Hubschrauberlandeplatz des Grand Canion III können Hubschrauber des Typs "Sikorsky S 92" landen.

Neben Komfort und Luxus enthält das leistungsstarke Schiff auch Spezialausrüstung zum Bau von Offshore-Anlagen.

Im Nord-Ostsee-Kanal konnte am Donnerstag ein Bauschiff auf dem Weg nach Portsmouth in England beobachtet werden: das von Sassnitz aus kommende sogenannte Offshore Bauschiff "Grand Canyon III". Es steuerte auf die Schleuse Kiel-Holtenau zu und nahm Kurs auf Brunsbüttel. Unter widrigen Umständen Offshore Bauschiffe sind spezielle Schiffe, die zum Bau v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen