Wettervorhersage für Himmelfahrt : Das Wetter spielt nicht mit: Kräftige Schauer und Gewitter am Vatertag

Gewitter über Brandenburg
Kräftige Gewitter könnten am Donnerstag vielen „Vätern“ einen Strich durch die Auflugspläne machen.

Keine guten Aussichten für Bollerwagen-Ausflügler und Griller – ab dem späten Vormittag soll es dunkel werden über SH.

von
09. Mai 2018, 15:43 Uhr

Kiel | Nach dem 1. Mai fällt nun wohl auch der nächste Feiertag ins Wasser. Die Meteorologen sagen für Himmelfahrt am Donnerstag kräftige Schauer und Gewitter voraus. „Aus metereologischer Sicht sehr spannend. Aber es wird alles dabei sein, was man nicht haben möchte, wenn man draußen ist“, sagt Sebastian Wache von WetterWelt in Kiel.

Zwar soll sich der Vormittag zunächst noch von seiner schönen Seite zeigen. Erste Wolken erwartet der Meteorologe an der dänischen Grenze. „Etwa ab dem späten Vormittag wird dann eine Kaltfront von Nordsee und Elbe aus über das Land ziehen. Darin entwickeln sich immer wieder Gewitter und Schauer.“

Sogar Hagel und Sturmböen seien möglich. „Gegen frühen Nachmittag wird diese Linie auch Ostholstein erreichen.“ Wache warnt deshalb alle Vatertagsausflügler. „Gerade im Osten des Landes, wo es anfangs noch schön ist, sollte man das Wetter gut im Auge behalten.“

Auch die Temperaturen sollen am Donnerstag fallen. „Der Wind dreht von Ost auf West und bringt kalte Luft mit“, so der Experte. „Während wir vorher etwa noch so auf 23 Grad kommen, kühlt es sich nach Durchlaufen der Linie bis auf 16 Grad ab.“

Es sei aber auch schon wieder Licht am Horizont. Schon am Donnerstagabend könnte es demnach bereits freundlicher werden. Und auch das Wochenende sehe gar nicht so schlecht aus, so Wache.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen