zur Navigation springen
Kiel

17. August 2017 | 12:16 Uhr

Das sind meine Themen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Armut: „Wir brauchen ein Mobilitätsticket, dass sich Geringverdiener und Hartz-IV-Empfänger auch leisten können.

Bildung: „Kinder müssen nach ihrer Begabung individuell gefördert werden. Gesamtschulen sollen endlich ihren Namen wert sein. Die Nachmittagsbetreuung darf nicht von Ein-Euro-Jobbern erledigt werden, sondern von qualifizierten Pädagogen.“

Möbel Kraft: Wir müssen die Spirale der schlechten Arbeitsplätze durchbrechen. Im Netz findet man offene Stellen von Krieger, die alle nur auf 400 Euro-Basis sind. Wir brauchen gute Arbeitsplätze. In Deutschland arbeiten zwei Millionen Menschen Vollzeit und müssen ergänzende Sozialhilfe beziehen. Wir dürfen die Gewinner der Konzerne so nicht unterstützen.“

zur Startseite

von
erstellt am 24.Feb.2014 | 04:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert