Wildtier an Autobahn nach Kiel : Damhirsch an A215 erschossen

shz+ Logo
Der Damhirsch hatte sich die A215 zum Revier erkoren und wurde daher getötet.
Der Damhirsch hatte sich die A215 zum Revier erkoren und wurde daher getötet.

Der Hirsch, der seit etwa einer Woche Autofahrer auf der Autobahn bei Kiel verunsichert hatte, ist tot.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
19. November 2019, 06:48 Uhr

Blumenthal | Am späten Montagabend gegen 23.15 Uhr wurde der Damhirsch, der sich an der Autobahn 215 aufhält, bei Blumenthal erschossen. Ab 22.30 Uhr wurde die A215 in dem Bereich in beide Richtungen voll gesperrt. Po...

emalBltunh | Am nptäes boeMgtnanda gegne 3.215 Urh udewr rde shhD,aricm der hsci na der tAnhuoba 125 afhl,täu ebi lameBtlnhu scnss.rohee Ab 0223. Urh wuerd edi 25A1 in edm ecrhBie ni deibe eutnhcgiRn ovll psgr.teer Ptznolieis rrsenpte die meunUgbg ulwtäifgei b.a eiZw geräJ nrcütke n.a geeGn 32.51 rhU ilefne zewi he.scsSü Keurz Ztie täsrep gla dre eoßgr ashhirmDc tto uaf rde 1A52 an ieenm mgenehleia l.zatapRts

Wreetleen:si Deries iHsrch hktcsrecre itse eTnag uAhaoeftrr afu rde A125

An einme eaeggnbneel leTi sde lntltggielees talztsRepsa Se/Hlorffdnöe tecksetver hsci erd chsiHr naehndnicse üabtegrs im Uohrz.enlt hwecSr zu enhrrecie nud ebgnuem von nimee fpuSm zshwenci nmerehre stnWucihdäluznze wra desi ine eiaerld ksRtrzcüugo frü nde ,shmiachDr mu andn cshant auf chNnugusashre na dre utbahonA uz g.nehe

 

cuVeesh,r edn mscahhirD nvo erd hotnuabA uz etine,br itcerhteens fofeb.ran etdunnS evrrho nwrea zreahliceh eürnT ni zulWhucztndäesni ftefeöng n,werod mu dne rsihHc eid hFltcu uz ihmeöglrn,ec rbea er twlloe nnheiedcans den bhaeAuthiobrecn hntic enrsela.sv

tpraeiKal rsihHc ufa edr 51A2 

tEaw enie hWcoe ngla ifle asd eWtldrii mti hugcwtmei hieeGw soknlrilvedcu nud baefrfno rtuirben riemm ierdew reestichgtsi auf emd efünisGrrnte edr Ahubaont eatgnln.

Dei leioPiz estiw udarfa n,ih sdsa Aeuatonhbn itchn fewriidl dni.s ardeGe eib uinektDleh dnu sosnt chlethercs itchS tis tmi epsaesngart eintGkidhscigwe zu f.renah

TMLXH ocklB | ohomittBculailrn frü Aeiktlr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert